PayComm - die Wissensplattform für die Payment Industrie - The Knowledge Library of the Payment Industry

to the english version

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und Ihr Interesse an unseren Informationen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung während Ihres Besuchs auf unseren Seiten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich hier sicher fühlen.

Zur Sicherung des Datenverkehrs zwischen dem Client eines Besuchers und dem PayComm-Server kommt HTTPS zum Einsatz. Dieses Protokoll setzt SSL mit Hilfe von RSA Verschlüsselung und PKI-Zertifikaten um und schützt somit Daten während der Übertragung vor Veränderung und bis zu einem hohen Grad vor Ausspähung. Die Überprüfung des Server-Betreibers (PayComm e. V.) und Generierung des Zertifikats wurde von COMODO vorgenommen.

Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unseren Webseiten erfassen und wie diese genutzt werden. Ebenfalls erfahren Sie hier, wie wir mit weiteren Daten, die Sie uns übermitteln, umgehen.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden - wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern die Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüberhinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Anmeldung zu einer Veranstaltung, einer Bestellung von Informationsmaterialien, eines Newsletters oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir hauptsächlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Vorbereitung von Veranstaltungen, zur Abwicklung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt, wenn in der Folge nicht anders angegeben, nicht.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Webseiten verwenden wir sogenannte Tracking-Cookies, um die Nutzung unserer Seiten nachzuverfolgen. Dazu bedienen wir uns eines Dienstleisters, der die Steuerung des Cookies und die Speicherung Ihrer getätigten Einstellungen verwaltet und speichert. Empfänger Ihrer Daten i.S.d. Art. 13. Abs 1. e) DSGVO ist die Usercentrics GmbH. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung übermittelt PayComm e. V. personenbezogene Daten (Einwilligungsdaten) an die Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 München als Auftragsverarbeiter. Unter Einwilligungsdaten sind folgende Daten zu verstehen: Datum und Uhrzeit des Besuchs bzw. Einwilligung / Ablehnung, Geräteinformationen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Nachweispflicht gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO) und der damit verbundenen Dokumentation von Einwilligungen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Für die Speicherung der Daten wird der Local Storage genutzt. Die Einwilligungsdaten werden 3 Jahre gespeichert. Die Daten werden in der europäischen Union gespeichert. Weitere Informationen zu den gesammelten Daten und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy.

PayComm e. V. nutzt zudem die von Ihnen zugestimmten Dienste Dritter. Die Datenschutzbestimmungen dieser Dienste finden Sie im Usercentric Menü, welches Sie auf jeder Seite über den blauen Fingerabdruck erreichen. Dort können Sie auch jederzeit Ihre getätigten Einstellungen einsehen und ändern.

In Ausnahmefällen werden auch sogenannte Session-Cookies eingesetzt, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht.

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Sicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Die Kommunikation über das Kontaktformular nutzt ebenfalls diesen Kanal der Informationsübermittlung.

Kinder

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich an uns wenden. Auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden werden wir Ihnen zur Verfügung stehen.

Kommunikation über E-Mail

Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise können E-Mails auf ihrem Weg von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.

Nutzung der PayComm Wissensdatenbank, PayComm Briefing, PayComm Medienspiegel und Bereitstellung von weiteren Informationen außerhalb unserer Webseiten

Als PayComm Mitglied bzw. Angehörigen eines PayComm Mitgliedsunternehmens haben Sie die Möglichkeit, sich für die Nutzung der PayComm Wissensdatenbank, das PayComm Briefing und den PayComm Medienspiegel zu registrieren.

Für die Nutzung der PayComm Wissensdatenbank erhalten Sie von PayComm einen Benutzernamen und ein Passwort, um sich in der Wissensdatenbank anmelden zu können. Für die Registrierung speichern wir folgende Informationen: Anrede, Vor- und Zuname, E-Mail Adresse und bei Firmenmitgliedschaften den Namen der Firma. Diese Bedingungen müssen Sie bei der ersten Anmeldung zustimmen. Sie können die Bedingungen jederzeit über Ihr Profil, nachdem Sie sich mit Benutzername und Passwort angemeldet haben (Funktion Profil >Datenschutz und E-Mail Einstellungen) einsehen.

Das PayComm Briefing ist nur für Nutzer der PayComm Wissensdatenbank verfügbar. Das Abonnement verwalten Sie selbst über Ihr Profil, nachdem Sie sich mit Benutzername und Passwort angemeldet haben (Funktion Profil >Datenschutz und E-Mail Einstellungen). Das PayComm Briefing wird Ihnen per E-Mail bereitgestellt und enthält eine Trackingfunktion, um die Nutzung unserer Seite und die Reaktion auf den Inhalt des PayComm Briefings auswerten zu können.

Der PayComm Medienspiegel kann Mitgliedern und allen Nutzern der PayComm Wissensdatenbank per E-Mail bereitgestellt werden. Das Abonnement verwalten Nutzer der Datenbank selbst über ihr Profil, nachdem sie sich mit Benutzername und Passwort angemeldet haben (Funktion Profil >Datenschutz und E-Mail Einstellungen). Mitglieder ohne Zugriff auf die Wissensdatenbank können den PayComm Medienspiegel bei der PayComm Geschäftsstelle abonnieren, indem Sie den Erhalt per E-Mail an info@paycomm.org mit Angabe von Anrede, Vor- und Zuname und E-Mail-Adresse bestellen; den Erhalt können Sie ebenso per E-Mail jederzeit wieder abbestellen. Der Versand des PayComm Medienspiegel erfolgt durch die Firma [DIA'LO:K], Kölner Straße 2, 65760 Eschborn als Auftragsdienstleister. Zur Durchführung dieses Service übermitteln PayComm e. V. folgende Ihrer persönlichen Daten an [DIA'LO:K]: Anrede, Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse.

Für die Bereitstellung weiterer Informationen benötigen wir Ihren Vor- und Zunamen, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Die Entscheidung, welche Daten Sie uns geben wollen, liegt bei Ihnen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Sie können den Erhalt von Informationen jederzeit abbestellen.

Hinweise zur Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte finden Sie im Impressum.

Änderung der Hinweise zum Datenschutz

PayComm e. V. behält sich das Recht vor, diese Hinweise zum Datenschutz jederzeit zu ändern.